Diese Seite drucken

Gelber Sack

Entsorgung des Gelben Sackes

 

Aug Gelber Sack

Der Gelbe Sack wird im 14-täglichen Rhythmus am selben Tag wie die Restmülltonne entsorgt. Sämtliche Verpackungen werden umweltschonend verwertet. In Sortieranlagen werden die Abfälle in verschiedene Fraktionen sortiert: Kunststoff-Hohlkörper, Tetra-Paks, Metalle und Folien. Von dort aus gelangen die Wertstoffe zu weiterverarbeitenden Betrieben und werden recycelt. Die Gelbe Sack-Sammlung führt nicht der Abfallwirtschaftsbetrieb durch sondern die Dualen Systeme wie der  Grüne Punkt, Interseroh u.a.

 

 

 

 

Vertragsparter der Dualen Systeme bis Ende 2021 für den Landkreis Grafschaft Bentheim:

 

Theo Augustin Städtereinigung GmbH & Co. KG

Dieselstraße 49, 49716 Meppen

Kostenlose Hotline für Grafschafter Haushalte: 0800-4852900

Weitere Infos unter:  www.gruener-punkt.de

 


Häufig gestellte Fragen:

 

 

Wann werden die Gelben Säcke abgeholt?

 

Eine genaue Auflistung aller Abholtermine können Sie sich komfortabel mit dem Online-Abfallkalender anzeigen lassen.
Bitte beachten: Die Abholung erfolgt ab 06.00 Uhr morgens am Entsorgungstag; verspätet bereitgestellte Abfälle können leider nicht berücksichtigt werden. Die Säcke und Behälter frühestens ab 18.00 Uhr am Vortag bereitstellen.

 

 

 

Was darf in den Sack?

 

Nur Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterial:

aus Metall:
Konserven-, Getränke- und Gebäckdosen
Spraydosen (vollständig entleert)
Alu-Schalen, -Folien und -Deckel (vom Becher getrennt)
Deckel, Drehverschlüsse und Kronkorken
aus Kunststoff:
Joghurtbecher
Reinigungsmittelflaschen
Weichspülerflaschen
Flaschen und Tuben von Wasch-, Putz- und Körperpflegemitteln
geschäumte Schalen für Obst, Gemüse und Fleisch
Styroporchips und -formteile (aber keine Dämmstoffe aus Styropor)
Chipstüten, Tragetaschen, Hemdchenbeutel für Obst und Gemüse.
aus Verbundstoffen:
Milch- und Saftkartons
Keks- und Zwiebacktüten
Kaffeeverpackungen

Nach oben


Was darf nicht in den Gelben Sack?

 

Papier
Gebrauchsgegenstände aus Plastik (z. B. Zahnbürsten, Salatschüsseln)
Glasflaschen, Restmüll

 

Bereitstellung

 

Am Abfuhrtag spätestens ab 06.00 Uhr, frühestens am Abend vorher ab 18.00 Uhr. Tipp: Gelbe Säcke bei stürmischem Wetter bitte an den Gartenzaun hängen oder auf sonstige Art fixieren, damit diese nicht wegwehen können.

 

Nach oben

 

Wo sind Gelbe Säcke erhältlich?

 

Gelbe Säcke sind in zahlreichen Supermärkten, Bäckereien sowie Fachgeschäften für Hausrat erhältlich. Ein Übersicht der Abgabestellen finden Sie hier:

Nach oben

 

Abgabemenge: 1 Rolle. Gewerbetreibende mit höherem Bedarf wenden sich bitte direkt an den beauftragten Entsorger des Dualen Systems (siehe oben).

 

Gelbe Säcke sind ausschließlich für die Entsorgung von Verpackungen durch das Duale System Deutschland zu verwenden. Eine anderweitige Verwendung wird vom DSD Deutschland ausdrücklich untersagt.

Nach oben

 

Baustellen

 

Sollte die Zufahrt durch Baustellen versperrt sein, bitte die Säcke vor der Baustelle aufstellen. Beim Abstellen Ihres eigenen PKW´s beachten Sie bitte, dass für das Entsorgungsfahrzeug Wendehämmer frei bleiben müssen sowie in engen Straßen eine Breite von mindestens 3 m verbleibt.

 

 

Nach oben