Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Müllabfuhr

Abfallbehälter an- oder abmelden

Die An,- Ab- und Ummeldung von Abfallbehältern erledigen Sie direkt beim AWB. Bitte beachten Sie, dass Behälteränderungen nur vom Hauseigentümer oder der Hausverwaltung durchgeführt werden können. Mieter wenden sich bitte an ihren Vermieter. Falls Sie als Eigentümer jemand mit der Ummeldung von Abfallbehältern usw. beauftragen möchten, verwenden Sie bitte eine Vollmacht (PDF)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

Eine Übersicht der verfügbaren Größen und Preise sowie alles rund um die Gebühren für Abfallbehälter erhalten Sie auf unserer Seite "Gebühren für Abfallbehälter".

Es besteht eine Anschlusspflicht.

Abmeldungen sind nur bei Leerstand möglich.

Bei Umzug dürfen Behälter nicht mitgenommen werden.

Es besteht eine Anschlusspflicht. Abmeldungen sind nur bei Leerstand möglich.

Berechnungsgrundlage für die Jahres-Abfallgebühr für Behälter, die bis einschließlich dem 15. eines Monats ausgeliefert wurden, ist der Monatsbeginn.

Auslieferungen nach dem 15. eines Monats werden zum 1. des Folgemonats berechnet.

Das Abfallbehälter-Mindestvolumen beträgt 10 Liter pro Person je 14-täglicher Abfuhr; empfohlen werden 15 Liter.

Ihre Änderungstermine
Die Lieferung und/oder Abholung von Abfallbehältern erfolgt immer am regulären Entsorgungstermin für Restabfall.

Für die Änderung evtl. auszuwechselnde oder abzuholende Behälter nach der Leerung bitte bis 18.00 Uhr stehen lassen; ein zusätzliches Serviceteam führt die Arbeiten durch.

Falls "nächster Entsorgungstermin" angegeben wurde, erfolgt die Änderung am kommenden Entsorgungstermin, sofern der Antrag 3 Werktage vorher (außer samstags; der Eingangstag des Auftrags zählt nicht dazu) hier eingegangen ist. 

Im anderen Fall erfolgt die Änderung am darauffolgenden Entsorgungstermin.

Für das Einziehen und Austauschen von Abfallbehältern wird eine Gebühr von 15,50€ erhoben.

Gebührenfrei sind:

  • die Bereitstellung zusätzlicher Abfallbehälter,
  • der Austausch defekter Abfallbehälter aus Gründen, die der Anschlusspflichtige nicht zu vertreten hat,
  • der Austausch auf Veranlassung des Landkreises,
  • die Einziehung von Abfallbehältern bei endgültiger Beendigung des Nutzungsverhältnisses.

Papiertonnen brauchen nicht extra an- oder abgemeldet werden.

Diese werden bei einer Restabfallbehälter-Anmeldung oder -Abmeldung automatisch geliefert oder abgeholt. In Sonderfällen kontaktieren Sie direkt den AWB.

So erreicht uns Ihre An,- Ab- und Ummeldung

Fahrzeug der AWB Grafschaft Bentheim

So erreichen Sie uns im Kundencenter des AWB

Haben Sie Fragen zur Abfallentsorgung, Abfallbehälter An- und -Abmeldungen, Gebührenbescheiden, Sperrmüll-Anmeldungen, Abfallvermeidung und -recycling?

Kontaktdaten

Kundencenter Nordhorn

Enschedestr. 3
48529 Nordhorn

Telefon: 05921 96-1666
Fax: 05921 96-3420

E-Mail: bfllbrtnggrfschftd

Öffnungszeiten

  • Montag und Dienstag: 
    08.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 16.00 Uhr
  • Mittwoch: 
    08.30 - 12.30 Uhr,  nachmittags geschlossen
  • Donnerstag: 
    08.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
  • Freitag: 
    08.00 - 12.00 Uhr, nachmittags geschlossen

Müllabfuhr – Das könnte Sie auch interessieren